• Raumerfassung in 3D

      Schnell, innovativ & effizient.

    • ZEIGEN SIE EINZIGARTIGE 360° RUNDGÄNGE

      Wir erstellen begehbare, digitale Zwillinge Ihrer realen Räumlichkeiten in Ostsachsen. Präsentieren Sie sich zu 100% virtuell. Mit einem 3D-Rundgang erhalten Besucher und potentiellen Kunden Zugang zu Ihren Räumlichkeiten - unabhängig von Raum und Zeit.

    • 3D-Rundgänge lassen sich auf allen Devices vorführen, eignen sich aber vor allem für die mobile Präsentation.

      IMMER EINEN SCHRITT VORAUS!

      Führen Sie durch Ihren digitalen Twin! Mit einer einzigartigen Erfassung bieten wir Ihnen alles, was Sie benötigen, um Ihre realen Räumlichkeiten digital erlebbar zu machen, erkunden zu lassen und zu vermarkten. Heben Sie sich ab von Ihrer Konkurrenz. Wir erschaffen interaktive 3D-Rundgänge, die Sie in Ihrem Webauftritt problemlos integrieren und damit direkt als Vorführtool nutzen können.

    • UND SO FUNKTIONIERT ES:

      Planen Sie Ihren 3D-Rundgang mit uns. Wir stehen mit all unseren Erfahrungen für Sie bereit.

      1. PLANUNG

      Wir beraten Sie über die vielseitigen Möglichkeiten des Einsatzes, entwickeln eine gemeinsame Vorstellung für Ihr individuelles 360° Erlebnis und besprechen mögliche Termine. Das Auftaktmeeting kann jederzeit online stattfinden.

      Wir nutzen die modernste Profitechnik für unsere Scan-Aufnahmen.

      2. SCAN - PRODUKTION

      Nach Ihrer Beauftragung und der Terminabstimmung für die Aufnahmen, scannen wir Ihr Objekt im vereinbarten Zeitraum. Je nach Größe des/r Objekte/s dauert dieser Vorgang 2 bis 8 Stunden. Dabei richten wir uns ganz an den aktuellen Hygienevorschriften.

      Die Aufnahme ist das eine, die Postproduktion das andere. Nutzen Sie unser KnowHow zur Optimierung Ihres 3D-Modells. Wir helfen Ihnen, die richtigen Informationen zu verarbeiten.

      3. POSTPRODUKTION

      Nach dem Rendering und dem Erhalt des Rohlinks, optimieren wir je nach Wunsch Ihren Rundgang mit einer Vielzahl an möglichen Zusatz-Funktionen. Neben der Integration von Contentelementen, sind auch anspruchsvollere Konzepte mit Zugängen zu entfernteren Räumlichkeiten oder Gamification-Ansätze umsetzbar.

    • AKTUELLE BEISPIELE

      Berufemarkt Bautzen (Industriebereich)

    • Ausgangslage: Der Berufemarkt Bautzen ist die Ausbildungsmesse im Landkreis Bautzen. Hier begegnen sich jährlich an zwei Tagen im Herbst bis zu 60 regionale Unternehmen und ca. 600 Schüler:Innen der Klassenstufe 8.

      Mehrwert: Durch die virtuelle Umsetzung ist die Messe nun 365 Tage im Jahr 24/7 erreichbar. Eine Vielzahl an Zusatzinformationen bieten den direkten Zugang zu den teilnehmenden Unternehmen. Der vRundgang ist insbesondere mobil ein Erlebnis. Alle Contentelemente lassen sich beliebig austauschen und erweitern.

      Webadresse: www.berufemarkt-bautzen.de
      Auftraggeber: IHK Bautzen

    • Berufsfachschule mediencollege

    • Ausgangslage: Das mediencollege ist eine Berufsfachschule für Mode und Medien. Koordinierte Besichtigungstermine waren lange Zeit ein wichtiger Vertriebskanal. Diese fielen zunächst dem Lockdown, später den Corona-Hygienebestimmungen zum Opfer.

      Mehrwert: Die Besichtigungstermine finden nun kuriert in Videokonferenzen statt. Der virtuelle Rundgang steht dabei dem realen Rundgang in nichts nach. Ganz im Gegenteil - die Anzahl der Schüler:Innen, welche die Schule besichtigt haben, wurde sehr deutlich erhöht. Außerdem wird der Unterricht durch die Teilnehmer:Innen nicht mehr gestört und eine Besichtigung durch Eltern, Freunde und Bekannte ist nun jederzeit 365 Tage im Jahr 24/7 möglich.

      Webadresse: www.mediencollege.berlin/vRundgang
      Auftraggeber: Herdercampus GmbH, Berlin


    • Überzeugt? Dann finden Sie hier unser Angebot an Sie:

      Planung

      kostenfrei

      - Beratungsgespräch

      - Auftaktmeeting

      Scan-Produktion

      499,00 EUR*

      - Aufnahme der Räumlichkeit bis zu 250 m2

       

      zzgl. 1,00 EUR / jeder weitere m2


      ggf. zzgl. 0,25 EUR / km (Anfahrt ab BZ/DD)

       

      *alle Preise netto zzgl. MwSt.

      Postproduktion

      inklusive

      - Erstellung des 3D-Modells (inkl. Dollhouse-Ansicht / Highlights)

      - Erstellung des Rundgangs

      - Einfügen von bis zu 10 Infopunkten mit Ihren Inhalten (Bild, Video, Ton, Text/Link)

      - Erstellung eines Fotogrundrisses

      - bis zu 4 extrahierte Bilder in Druckansicht

      - Hosting der Daten für 12 Monate ab Übergabe

      - iFrame Code zur Intergration in Webseiten

      - Link zur Integration in Kommunikationskanäle

      - An/Abfahrt innerhalb DD/BZ + Umgebung

      mögliche Zusatzkosten

      Postproduktion

      buchbar

      - jeder weitere Infopunkt 5,00 EUR*

      - Contenterstellung (Text, Bild, Video, Audio)

      - Integration in Virtual Hubs (Altspace VR, Mozilla VR)

      - Konzeptentwicklung für Marketing / Vertrieb, eCommerce, etc.

      - eigenes Hosting ab 9,00 EUR / mtl.

      - Integration Google Street View 39,00 EUR

      - 2D Maklergrundriss 29,00 EUR

      - Virtual Staging ab 140,00 EUR / Bild


    • ANGEBOT ANFRAGEN

      Wir beraten Sie gern über die Möglichkeiten & Vorteile eines 3D-Rundganges und helfen Ihnen dabei diese optimal für Ihre Zwecke einzusetzen!

    • 3DR-NEWS:

    • 3D-Raumerfassung.com bietet Ihnen die Konzeption, Erstellung und Umsetzung eines 3D Rundgangs in Dresden, Bautzen, Görlitz und in ganz Ostsachsen an. Ein 3D-Rundgang oder eine 360 Grad Besichtigung bietet Ihnen eine zusätzliche Möglichkeit Ihre Räumlichkeiten digital zu präsentieren. Insbesondere dann, wenn der Besucherverkehr oder die Kundenpräsenz eingeschränkt werden. Unsere Kunden führen ihre Verkaufs- und Präsentationsgespräche beispielsweise in Videokonferenzen mit Hilfe eines 3D-Rundgangs oder einer 360 Grad Besichtigung. Dabei werden ähnliche oder sogar deutlich bessere Effekte erzielt, als auf herkömmliche Weise. Gern teilen wir unsere Erfahrungen mit Ihnen. 3D-Raumerfassung ist ihr Matterport-Partner für einen 3D-Rundgang und/oder 360 Grad Besichtigungen in Ostsachsen. Wir arbeiten branchenübergreifend. Besondere Erfahrungen bieten wir Ihnen im Bereich Bildung, öffentliche Verwaltung, Industrie sowie Handwerk und Handel / eCommerce.

    Alle Beiträge
    ×
    ×
    Bedingungen & Bestimmungen
    Allgemeine Geschäftsbedingungen
    
    Stand 01.01.2022
    
    I. Anwendungs- und Geltungsbereich
    
    I.1 3D-Raumerfassung (Projektname der ti.no Ventures UG (haftungsbeschränkt) – nachfolgend Auftragnehmer – erstellt 3D und 360 Grad Inhalte. Dazu gehören je nach Angebotsumfang virtuelle Rundgänge, zusammenhängende 3D-Visualisierung von Innenräumen und Außenanlagen sowie damit verbundene Service- und Beratungsleistungen für bestimmte Plattformen und Softwarelösungen. Der konkrete Leistungsumfang bemisst sich nach den jeweiligen Angeboten des Auftragnehmers. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Auftragnehmer und dem Auftraggeber, die unter dem Projekt 3D-Raumerfassung umgesetzt werden. Maßgeblich ist die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.
    
    I.2 Auftraggeber im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Unternehmer, zu denen natürliche und juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften gehören, mit denen der Auftragnehmer in eine Geschäftsbeziehung tritt und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.
    
    II. Vertragsschluss
    
    II.1 Die Angebote des Auftragnehmers sind freibleibend. Ein Vertrag kommt zustande, indem der Auftraggeber einen Auftrag erteilt und der Auftragnehmer dies schriftlich oder mündlich bestätigt.
    
    II.2 Der Auftragnehmer erbringt die vereinbarten Leistungen für den Auftraggeber. Eine Leistungsverpflichtung gegenüber Dritten übernimmt der Auftragnehmer vorbehaltlich einer ausdrücklichen abweichenden Vereinbarung nicht.
    
    III. Pflichten des Auftraggebers
    
    III.1 Soweit es für die vertragsgemäße Ausführung der Leistung notwendig ist, gewährt der Auftraggeber dem Auftragnehmer zu einem gemeinsam vereinbarten Termin Zugang zu seinen Räumlichkeiten, ggfs. zuzurechnende Räumlichkeiten Dritter.
    
    III.2 Der Auftraggeber ist verpflichtet, alle zur ordnungsgemäßen Auftragsausführung erforderlichen Voraussetzungen zu schaffen. Insbesondere hat der Auftraggeber die Räumlichkeiten so herzurichten und aufzuräumen, wie sie im Rahmen der Leistungserstellung gescannt, fotografiert bzw. aufgenommen werden sollen. Gleiches gilt für das Entfernen aller privaten Informationen oder urheberrechtlich geschützter Gegenstände Dritter. Lichtquellen sind einzuschalten oder eine geeignete Beleuchtung durch den Auftraggeber sicher zu stellen. Sollten durch notwendige Aufräumarbeiten Verzögerungen im Ablauf entstehen, können diese dem Auftraggeber vom Auftragnehmer zum regulären Stundensatz zusätzlich in Rechnung gestellt werden.
    
    III.3 Der Auftraggeber ist dazu verpflichtet, die aufzunehmenden Bereiche frei von personenbezogenen und sonstigen sensiblen Daten zu halten. Anmaßende, pornografische, sittenwidrige oder verfassungsfeindliche Darstellungen und Gegenstände müssen entfernt werden. Der Auftragnehmer weist ausdrücklich darauf hin, dass im Nachhinein Bildbereiche nicht oder nur mit zusätzlichem Aufwand retuschiert werden können. Dieser Aufwand kann dem Auftraggeber zum regulären Stundensatz zusätzlich in Rechnung gestellt werden.
    
    III.4 Der Auftraggeber stellt sicher, dass durch Bildaufnahmen in seinen Räumlichkeiten keine Rechte Dritter (z. B. Urheber-, Marken-, oder Geschmacksmusterrechte) verletzt werden.
    
    IV. Leistungsumfang
    
    IV.1 Der Leistungsumfang bestimmt sich nach dem Angebot des Auftragnehmers. Der Auftraggeber beauftragt den Auftragnehmer mit der Erstellung der im Auftrag festgelegten Leistungen.
    
    IV.2 Die Hauptleistung des Auftragnehmers liegt in der Erstellung von virtuellen Rundgängen auf Basis der Plattform und Software der Matterport Inc. Daneben können auch Grundrisse, Flurpläne, zusammenhängende 3D-Visualisierungen der Innenräume und Außenanlagen, sowie Contentmaterial (Bild, Video, Audio), welches im Zusammenhang mit der Auftragsarbeit stehen, erstellt werden. 
    
    IV.3 Ist ausdrücklich keine andere Übergabe vereinbart, erhält der Auftraggeber die Dateien über einen Link zum Download. Soweit durch den Auftragnehmer Dateien per Link zur Einbindung auf Websites verfügbar gemacht werden, ist diese Leistung auf maximal ein Jahr begrenzt (beachte Ziff. VII.2). Ist eine Anschlussnutzung vom Auftraggeber gewünscht, kann dies Gegenstand eines dann abzuschließenden Servicevertrages werden. Auf die Kosten eines solchen Services kann im Angebot bereits hingewiesen werden.
    
    IV.4 Die vom Auftragnehmer erstellten Leistungen dienen der Illustration und Visualisierung der aufgenommenen Räumlichkeiten, Gebäude oder Objektes. Darauf basierend erstellte Pläne, Grundrisse und sonstige Darstellungen ersetzen keine bautechnische Vermessung. Der Auftragnehmer weist darauf hin, dass die erbrachten Leistungen geringfügige Unregelmäßigkeiten (bspw. Unschärfe, Verzerrung, falsche Überlagerung der Bilder) aufweisen können. Diese stellen ausdrücklich keine Mängel dar, sondern sind Einschränkungen der Bildqualität, die aus dem derzeitigen Stand der Technik hinsichtlich der Bildaufnahme und Verarbeitungstechnik sowie aus den jeweiligen Gegebenheiten resultieren.
    
    V. Abnahme und Gewährleistungen
    
    V.1 Nach Erhalt der Leistungen hat der Auftraggeber die vertragsgemäße 
    Erfüllung der Leistungen zu prüfen und eine dementsprechende Abnahme zu erteilen. Die Abnahme einer Leistung gilt dann als erteilt, wenn der Auftraggeber sie nicht innerhalb von zehn Tagen ab Bereitstellung mit aussagekräftiger Begründung verweigert oder die erbrachte Leistung oder deren Teile bereits veröffentlicht worden sind. Für den Fall der Abnahmeverweigerung sind die Hindernisse aussagekräftig und detailliert zu beschreiben.
    
    V.2 Ein Mangel liegt vor, wenn sein Vorhandensein die Tauglichkeit der Leistung zum vereinbarten Zweck beseitigt oder stark beeinträchtigt.
    
    V.3 Nachbesserungen, die sich auf Grund von Versäumnissen oder der Nichterfüllung von Pflichten des Auftraggebers ergeben oder die außerhalb des Einflussbereichs des Auftragnehmers liegen, sind ausgeschlossen.
    
    V.4 Ist das Leistungsergebnis durch das Verschulden des Auftragnehmers mangelhaft, leistet der Auftragnehmer innerhalb einer angemessener Frist Gewährleistung durch Nachbesserung oder Nachholung. Im Falle eines Fehlschlagens, d. h. der Unmöglichkeit, Unzumutbarkeit, Verweigerung oder unangemessenen Verzögerung der Nachbesserung oder Nachholung/Ersatzlieferung, kann der Auftraggeber vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis angemessen mindern.
    
    V.5 Bzgl. der Gewährleistungsansprüche wegen Sachmängeln durch Fehler oder Störungen der Drittsoftware oder auf Plattformen, wird auf die Ziff. IX.3 und X.3 verwiesen.
    
    V.6 Die Gewährleistung entfällt, wenn der Auftraggeber ohne Zustimmung des Auftragnehmers den Leistungsgegenstand ändert oder durch Dritte ändern lässt und die Mängelbeseitigung hierdurch unmöglich oder unzumutbar erschwert wird. In jedem Fall hat der Auftraggeber die durch die Änderung entstehenden Mehrkosten der Mängelbeseitigung zu tragen.
    
    V.7 Die Gewährleistungszeit beträgt zwölf Monate beginnend mit der vollständigen Abnahme. Diese Frist gilt nicht für Schadensersatzansprüche des Auftraggebers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus der vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Auftragnehmers oder seiner Erfüllungsgehilfen, welche jeweils nach den gesetzlichen Vorschriften verjähren.
    
    VI. Nutzungsrechte
    
    VI.1 Der Auftragnehmer ist Urheber der erbrachten Leistungen im Sinne des § 7 Urheberrechtsgesetz (UrhG).
    
    VI.2 Der Auftragnehmer überträgt dem Auftraggeber ein einfaches Nutzungsrecht, die erbrachten Leistungen für interne Zwecke, auf der eigenen Homepage oder in den sozialen- und anderen Printmedien zu nutzen. Diese Übertragung ist von dem Zeitpunkt der vollständigen Begleichung der Vergütung des Auftragnehmers an gültig.
    
    VI.3 Der Auftragnehmer ist berechtigt, die erbrachten Leistungen im Rahmen der Eigenwerbung zu verwenden. Dieses gilt auch für die namentliche Nennung des Auftraggebers als Referenzkunde. Der Gebrauch von markenrechtlich geschützten Logos, Produktbezeichnungen und weiteren Warenzeichen des Auftraggebers ist ebenfalls zulässig. Der Auftraggeber hat das Recht, der Nennung als Referenzkunde zu widersprechen. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.
    
    VI.4 Die Einräumung von Nutzungsrechten an Dritte durch den Auftraggeber bedarf der schriftlichen Zustimmung des Auftragnehmers.
    
    VII. Dauer der Geschäftsbeziehung
    
    VII.1 Die Dauer der Geschäftsbeziehung bezieht sich auf den im Angebot festgelegten Zeitraum.
    
    VII.2 Mit der Onlineverfügbarkeit von Daten verbundene Leistungen (Hosting) sind maximal auf ein Jahr ausgelegt. Im Rahmen eines erweiterten Angebotes oder eines gesonderten Servicevertrages kann eine Verlängerung um jeweils ein Jahr erfolgen. Hinsichtlich der Kosten wird auf Ziff. IV.4 verwiesen.
    
    VIII. Vergütung und Zahlung
    
    VIII.1 Der Auftragnehmer erhält für die vereinbarten Leistungen die im Angebot enthaltene Vergütung. Zusätzliche Leistungen erbringt der Auftragnehmer nur gegen gesonderte Vergütung. Ist keine gesonderte Vergütung vereinbart, werden zusätzliche Leistungen gemäß dem allgemeinen Stundensatz des Auftragnehmers abgerechnet.
    
    VIII.2 Der Auftragnehmer kann bei der Ausführung von Änderungswünschen des Auftraggebers eine angemessene Anpassung der Vergütung sowie die Verschiebung etwaig vereinbarter Termine verlangen.
    
    VIII.3 Die Abrechnung erfolgt mit gesonderter Rechnung nach Übermittlung der erstellten Dateien und ist sofort und ohne Abzüge fällig. Rückstände sind für das Jahr jeweils mit 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Der am Ersten eines Monats geltende Zinssatz ist für jeden Zinstag dieses Monats zugrunde zu legen.
    
    VIII.4 Vereinbarte Hosting-Pauschalen werden im voraus mit gesonderter Rechnung berechnet. Der Auftraggeber verpflichtet sich, nach Rechnungseingang und innerhalb der vereinbarten Zahlungsfrist den ausgewiesenen Betrag auf das in der Rechnung spezifizierte Konto des Auftragnehmers einzuzahlen.
    
    IX. Nutzung Dienste Dritter
    
    IX.1 Die Nutzung von Diensten Dritter erfolgt nach den AGBs dieser.
    
    IX.2 Für die Erstellung und das Hosting der virtuellen Rundgänge werden die Dienste des technologischen Partners Matterport Inc. in Anspruch genommen. Dabei gelten die AGB der Matterport Inc., die über den folgenden Link einsehbar sind: https://matterport.com/legal/terms-of-service/ und deren Bestimmungen in ihrer jeweils gültigen Fassung bei der Nutzung des virtuellen Rundgangs zu beachten und einzuhalten sind.
    
    IX.3 Der Auftraggeber stellt den Auftragnehmer im Innenverhältnis von allen Ansprüchen wegen eines von ihm verursachten Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen der Dienste Dritter einschließlich der Kosten der notwendigen Rechtsverfolgung frei.
    
    X. Haftung
    
    X.1 Der Auftragnehmer haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Vorschriften. Im Übrigen haftet der Auftragnehmer gegenüber dem Auftraggeber nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Verletzung den Vertragszweck gefährden würde und auf deren Einhaltung der Auftraggeber daher berechtigterweise vertrauen darf. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten ist die Haftung auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden, maximal jedoch auf den Betrag der Gesamtvergütung für den Auftrag, aus welchem der Anlass zur Haftung besteht, beschränkt.
    
    X.2 Die Haftung für entgangenen Gewinn des Auftraggebers ist ausgeschlossen.
    
    X.3 Der Auftragnehmer haftet nicht für Schäden von Diensten außerhalb des eigenen Einflussbereiches, insbesondere nicht für die Nichtverfügbarkeit der Dienste aufgrund von Störungen des Internets, seiner Verfügbarkeit oder seines Zugriffs. Der Auftragnehmer haftet auch nicht für Störungen oder Zahlungsausfälle der Dienste, wie Matterport Inc., Mpskin snc., etc.  Schadensansprüche, die durch einen Dienstleister des Auftragnehmers verursacht wurden, ist maximal auf den Anteil an der Summe beschränkt, die der Auftragnehmer vom Dienstleister verlangen kann. Der Anteil des Auftraggebers bestimmt sich im Verhältnis seiner Leistung zu anderen Anspruchsberechtigten Auftraggebern des Auftragnehmers.
    
    XI. Widerspruchsrecht
    
    XI.1 Mit der freiwilligen Angabe der E-Mail-Adresse erklärt sich der Auftragnehmer damit einverstanden, dass ihm im Rahmen des § 7 Abs. 3 UWG E-Mail-Angebote zu ähnlichen Waren oder Dienstleistungen zugesendet werden dürfen.
    
    XI.2 Diese Erklärung kann jederzeit widerrufen werden, indem der Auftraggeber den Auftragnehmer kontaktiert oder ein diesbezüglicher Link in der entsprechenden E-Mail ordnungsgemäß genutzt wird.
    
    XII. Schlussbestimmungen, Gerichtsstand
    
    XII.1 Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder werden oder sollte in diesem Vertrage ein regelungsbedürftiger Punkt versehentlich nicht geregelt worden sein, so wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. In einem derartigen Fall gilt als vereinbart, was die Vertragsparteien in Kenntnis der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung bzw. zur Ausfüllung der Lücke in rechtlich zulässigen und wirksamen Umfang und im Sinne und Geiste dieses Vertrages vereinbart hätten.
    
    XII.2 Streitschlichtung - Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie im Impressum. Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
    
    XII.3 Erfüllungsort und Gerichtsstand, soweit zulässig, ist Dresden, Deutschland. 
    —-------------------------------------------------------------------------------------------------
    
    
    Gewährleistung(en) zum Webauftritt 3d-raumerfassung.com/.de
    Wir sind bemüht, unsere Website stets aktuell und inhaltlich richtig sowie vollständig anzubieten. Dennoch ist das Auftreten von Fehlern nicht völlig auszuschließen. Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der in unserem Web-Angebot eingestellten Informationen. Haftungsansprüche sind grundsätzlich ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Wir behalten uns ausdrücklich vor, Teile des Angebotes oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern oder zeitweise oder endgültig zu entfernen.
    
    Schutzrechte (insbesondere Urheberrechte und Marken)
    Alle Rechte an den Inhalten auf der Website 3d-raumerfassung.com, insbesondere an Texten, Bildern, Tönen, Animationen und Videos sowie an Marken, Logos oder geschäftlichen Bezeichnungen bleiben vorbehalten. Der Inhalt der Website darf nicht zu geschäftlichen Zwecken ganz oder teilweise vervielfältigt, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.
    
    Links
    Trotz sorgfältiger technischer und inhaltlicher Kontrolle bei der Eintragung der Fremdlinks übernehmen wir keine Haftung für den aktuellen Inhalt und die Verfügbarkeit direkter oder indirekter externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung dieser Seiten entstehen, haftet allein der Anbieter der Fremdseite. Wir distanzieren uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten. Sollten Sie Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf den Websites anderer Anbieter erhalten, die Sie über unsere Website per Link besuchen können, geben Sie uns bitte einen Hinweis, damit wir den Link auf das entsprechende Angebot hin prüfen können.
    ×
    Datenschutz-Bestimmungen
    Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wird bei der Nutzung der unter der Domain www.3d-raumerfassung.com erreichbaren Website (kurz " Website") sehr ernst genommen. Nachfolgend werden Sie über die Erhebung, die Verarbeitung und die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten informiert, wenn Sie die 3D-Raumerfassungs-Website besuchen und unsere Angebote nutzen.
    
     
    
    Hinweise zum Datenschutz
    
    A. Wir sind verantwortlich für Ihre Daten
    
    Als Besucher unserer Website erwarten Sie nicht nur von den Angeboten und Dienstleistungen unseres Unternehmens, sondern auch bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein hohes Maß an Qualität und Kompetenz.
    
    Wir sind verantwortlich für den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten, die wir nach den Vorgaben der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den sonstigen anwendbaren europäischen und deutschen Datenschutzgesetzen und entsprechend Ihrer Vorgaben und Wünsche verarbeiten. Personenbezogene Daten sind Daten, über die Sie identifiziert werden können oder identifizierbar sind. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur verarbeitet, sofern eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie zuvor eingewilligt haben.
    
     
    
    Name und Anschrift des Verantwortlichen
    
    ti.no Ventures UG (haftungsbeschränkt), Meschwitzstr. 15, 01099 Dresden
    Datenschutzbeauftragter: Tino V. Göbel
    
    Sie erreichen uns neben der oben genannten Postanschrift auch per E-Mail unter kundenservice@3d-raumerfassung.com. Weitere Kontaktinformationen, Ansprechpartner und Pflichtangaben finden Sie zudem im Impressum.
    
    Es ist uns wichtig, dass Sie aus den nachfolgenden Hinweisen jederzeit erfahren können, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website und bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen erhoben werden und wie wir diese danach verarbeiten.
    
    Wir beauftragen auch Dienstleister, die Ihre Daten in unserem Auftrag für die unten angegebenen Zwecke verarbeiten. Zu unseren Dienstleistern gehören z.B. Vermarktungspartner, Druckereien, Lettershops, Callcenter, Logistikunternehmen und Rechenzentren.
    
     
    
    B. Unser Datenschutzbeauftragter
    
    Wenn Sie eine Frage zum Datenschutz oder zur Datensicherheit haben, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter kundenservice@3d-raumerfassung.com oder per Post unter ti.no Ventures UG (haftungsbeschränkt) Datenschutzbeauftragter, Meschwitzstr. 15, 01099 Dresden.
    
     
    
    C. Allgemeine Hinweise zur Datenverarbeitung
    
    I. Sicherheit Ihrer Daten
    
    Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU und der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten.
    
    Die ergriffenen Maßnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten gewährleisten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei der Verarbeitung Ihrer Daten auf Dauer sicherstellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherstellen.
    
    Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer Daten. Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden technisch verschlüsselt und erst dann übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten eingesehen werden.
    
    Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Unsere Mitarbeiter sind schriftlich zur Vertraulichkeit und zur Beachtung der Anforderungen der DSGVO verpflichtet.
    
     
    
    II. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
    
    Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt mit Einwilligung des Nutzers. Anders ist dies, wenn eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
    
     
    
    III. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
    
    1. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
    
    2. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.
    
    3. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
    
    4. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
    
    5. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
    
    6. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    
     
    
    IV. Datenlöschung und Speicherdauer
    
    Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.
    
    Die jeweils angegebenen Speicherfristen können sich entsprechend verlängern, wenn im Einzelfall, insbesondere wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, eine längere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist besteht.
    
     
    
    V. Was sind Pflichtangaben oder Pflichtfelder?
    
    Wenn bei der Erhebung bestimmte Datenfelder als Pflichtfelder bezeichnet und/oder mit einem Sternchen ( * ) gekennzeichnet sind, ist die Bereitstellung dieser Daten entweder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, oder wir benötigen diese Daten für den Vertragsabschluss, die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck. Die Angabe der Daten liegt selbstverständlich auch bei den Pflichtfeldern in Ihrem Ermessen. Eine Nichtangabe kann zur Folge haben, dass ein Vertrag von uns nicht erfüllt bzw. die gewünschte Dienstleistung nicht erbracht oder der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.
    
     
    
    VI. Datenverarbeitungen im Detail und Ihre Rechte als Betroffener
    
    Nachfolgend geben wir Ihnen Hinweis zu den Datenverarbeitungen im Detail und haben diese Hinweise in folgende Einzelbereiche gegliedert:
    
    Hinweise zu den einzelnen Bereichen, Services und Funktionalitäten der Website finden Sie unter Abschnitt D
    
    Hinweise zu einzelnen Analysen und Auswertungen auf der Website sind unter Abschnitt E dargestellt
    
    Hinweise zu eingebundenen Plugins/Widgets Dritter (Social Media) finden Sie unter Abschnitt F
    
    Hinweise zu einzelnen Werbe-Tracking-Diensten von Drittanbietern finden Sie unter Abschnitt G
    
    Ihre Rechte als Betroffener sind unter Abschnitt H beschrieben.
    
    
     
    
    D. Einzelne Bereiche, Services und Funktionalitäten der Website
    
    I. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt
    
     
    
    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    
    Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Um die Kommunikation zwischen Ihnen und uns zu erleichtern, ist auf unserer Internetseite ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:
    
    Herr/Frau (Pflichtfeld)
    
    Name (Pflichtfeld)
    
    Vorname (Pflichtfeld)
    
    Firma/Unternehmen
    
    Ort
    
    E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
    
    Betreff (Pflichtfeld)
    
    Nachricht (Pflichtfeld)
    
     
    
    Die Mitteilung von als Pflichtangaben gekennzeichneten Adress- und Telekommunikationsdaten in unseren Kontakt-/Mitteilungsformularen ist dabei erforderlich, um Ihre Anfrage bearbeiten und beantworten zu können. Die freiwillige Angabe weiterer Daten erleichtert uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:
    
    IP-Adresse des Nutzers
    
    Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme
    
     
    
    Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
    
    Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte(n) E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
    
    Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
    
    Die Angaben aus Ihrer Anfrage speichern wir nach Beantwortung der Anfrage im Regelfall für drei Monate für den Fall weiterer Nachfragen, falls es sich nicht um Handels- oder Geschäftsbriefe handelt, diese speichern wir für mindestens sechs bzw. zehn Jahre.
    
    2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
    
    3. Zweck der Datenverarbeitung
    
    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
    
    Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.
    
    4. Dauer der Speicherung
    
    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
    
    Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.
    
    5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
    
    Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Einzelheiten zu Widerruf und Widerspruch finden Sie unter den Punkten H5 und H6.
    
     
    
    II. Bestellungen, Anzeigen, sonstige vertragsbezogene Anfragen
    
    1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    
    Bei einer Bestellung, Anzeige, oder sonstigen vertragsbezogenen Anfragen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Registrierungsdaten
    
    Anrede
    
    Vorname
    
    Name
    
    Firma/Unternehmen
    
    Position
    
    Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort)
    
    Telekommunikationsdaten (E-Mail, Telefon)
    
    Bestelldaten und/oder
    
    Zahlungsdaten
    
    zunächst für die Bearbeitung bzw. Abwicklung der Bestellung, der Anzeige oder der sonstigen vertragsbezogenen Anfrage und zur entsprechenden Rechnungstellung.
    
    Im Zeitpunkt der Bestellung werden zudem folgende Daten gespeichert:
    
    IP-Adresse des Nutzers
    
    Datum und Uhrzeit der Bestellung oder sonstigen vertragsbezogenen Anfragen
    
    Zum Zweck der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses können wir im Fall der Übernahme eines Zahlungsausfallrisikos bei Auskunfteien unter Verwendung Ihrer Daten auch aus den Anschriftendaten ermittelte Wahrscheinlichkeitswerte über Ihre Zahlungsfähigkeit und Zahlungswilligkeit abrufen und verwenden.
    
    Ihre Zahlungsdaten können je nach gewählter Zahlungsmethode auch an Zahlungsdienstleister zur Abwicklung der Zahlung übermittelt werden.
    
    Soweit Daten als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, sind sie für die Bearbeitung bzw. Abwicklung des entsprechenden Vertrages bzw. zur Rechnungsstellung erforderlich. Für bestimmte Bestellungen, Anzeigen bzw. weitere vertragsbezogene Anfragen müssen Sie sich zunächst registrieren (siehe Ziffer VII.).
    
     
    
    2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    
    Die Rechtsgrundlage für Verarbeitung der Daten für die Begründung und Erfüllung von Verträgen sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
    
    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung für den Zweck der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses im Fall der Übernahme eines Zahlungsausfallrisikos ist Art. 22 Abs. 2 a DSGVO und § 31 Abs. 2 und Abs. 1 Nr. 4 BDSG.
    
     
    
    3. Zweck der Datenverarbeitung
    
    Die personenbezogenen Daten verarbeiten wir für die Bearbeitung der Bestellung, Anzeige, für sonstige vertragsbezogene Anfragen und für interne Kundenanalysen.
    
     
    
    4. Dauer der Speicherung
    
    Ihre für die Bestellung, Ihre Anzeige oder sonstige vertragsbezogene Anfragen relevanten Daten und die dazugehörigen Dokumente (z.B. Handelsbriefe, Rechnungen) speichern wir gemäß der gesetzlichen Anforderungen nach Abschluss des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften für sechs Jahre bzw. zehn Jahre.
    
     
    
    5. Widerspruchsmöglichkeit
    
    Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke widersprechen oder eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten, genügt jederzeit eine kurze Nachricht per E-Mail an kundenservice@3d-raumerfassung.com oder per Post an ti.no Ventures UG (haftungsbeschränkt), Datenschutzbeauftragter, Meschwitzstr. 15, 01099 Dresden.
    
     
    
    6. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten finden Sie unter den Punkten H5 und H6
    
     
    
    III. Werbung
    
    1. Postwerbung und Kundenanalysen
    
    Damit wir Ihnen Informationen über unsere interessanten Print- und Online-Verlagsprodukte (Zeitungen, Zeitschriften, Anzeigenblätter) und unsere Angebote zu Reisen, Veranstaltungen, Bücher und unsere Gewinnspiele anbieten können, verarbeiten wir Ihre Daten aus Bestellungen und sonstigen vertragsbezogenen Anfragen sowie sonstige außerhalb des Internets erhobene Daten für unsere Kundenanalysen, Marktforschungszwecke und Postwerbung. Unsere Analysen erfolgen regelmäßig pseudonymisiert.
    
    2. E-Mail-Werbung
    
    Mit Ihrer jederzeit widerruflichen, ausdrücklichen Einwilligung informieren wir Sie per E-Mail über unsere Verlagsprodukte (Zeitungen, Zeitschriften, print/digital) sowie unsere Gewinnspiele, Reisen, Veranstaltungen, Bücher und für unsere Marktforschungszwecke oder mit unserem Newsletter.
    
    Ihre verpflichtenden Angaben bei Erteilung Ihrer Einwilligung verarbeiten wir, um Ihnen die E-Mail-Nachrichten zusenden zu können. Bei der Einholung Ihrer Einwilligungen verwenden wir online das sog. Double-Opt-in-Verfahren, um zu vermeiden, dass unsere E-Mail-Nachrichten an E-Mail-Adressen von Personen versandt werden, die diese nicht angefordert haben. Hierbei wird nach den Vorgaben der Datenschutzaufsichtsbehörden auch Ihre IP-Adresse erfasst und zu Dokumentationszwecken gespeichert.
    
    Wenn Sie uns bei Ihrer/m kostenpflichtigen Bestellung/Anzeige Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, informieren wir Sie auch per E-Mail über Angebote, die denen von Ihnen gekauften ähnlich sind. Dem können Sie jederzeit widersprechen (siehe unten Ziffer 6..)
    
    3. Telefonwerbung
    
    Mit Ihrer jederzeit widerruflichen, ausdrücklichen Einwilligung informieren wir Sie als Verbraucher per Telefon über unseren interessanten Verlagsprodukte (Zeitungen, Zeitschriften, print/digital) sowie für unsere Marktforschungszwecke.
    
    Ihre verpflichtenden Angaben bei Erteilung Ihrer Einwilligung verarbeiten wir, um Sie anrufen und persönlich ansprechen zu können. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung online erteilen, wird auch Ihre IP-Adresse erfasst und zu Dokumentationszwecken gespeichert.
    
    Als unser Geschäftskunde informieren wir Sie telefonisch über unsere Vorteilsangebote.
    
    4. Gewinnspiele und Verkaufsförderungsmaßnahmen
    
    Wenn Sie an unseren Gewinnspielen oder Verkaufsförderungsmaßnahmen teilnehmen, verarbeiten wir und unsere Kooperationspartner Ihre Daten zur Durchführung des Gewinnspiels oder der Verkaufsförderungsmaßnahme sowie für Werbung per Post und unsere internen Kundenanalysen.
    
    5. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    
    Die Rechtsgrundlage für Verarbeitung der Daten für werbliche Zwecke ist im Fall der werblichen Ansprache durch Postwerbung bzw. telefonische Werbung gegenüber Geschäftskunden sowie per E-Mail unter Inanspruchnahme der in § 7 Abs. 3 UWG vorgesehenen Privilegierung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und für den Fall des Vorliegens einer Einwilligung für Werbung per E-Mail und/oder telefonische Werbung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
    
    6. Speicherdauer bei Werbung
    
    Ihre für Werbezwecke erhobenen Daten speichern wir solange der Werbezweck besteht bzw. bis uns ein Widerruf Ihrer Einwilligung oder Ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke erreicht.
    
    7. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
    
    Hinweise zu den Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten der Datenverarbeitung finden Sie unter Abschnitt H.
    
     
    
    E. Analysen und Auswertungen auf der Website
    
    Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
    
    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    
    Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
    
    Folgende Daten werden hierbei erhoben:
    
    Informationen der genutzten Hardware (bspw. iPhone 12 o.ä.)
    
    Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
    
    Betriebssystem des Nutzers
    
    Internet-Service-Provider des Nutzers
    
    IP-Adresse des Nutzers
    
    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
    
    Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
    
    Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
    
    Anzahl der besuchten Websites auf unserem Server
    
    Verweildauer auf den besuchten Websites auf unserem Server
    
     
    
    Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
    
    2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
    
    Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
    
    3. Zweck der Datenverarbeitung
    
    Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
    
    Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.
    
    In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
    
    4. Dauer der Speicherung
    
    Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
    
    Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.
    
     
    
    5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
    
    Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
    
     
    
    II. Allgemeines zur Verwendung von Cookies
    
    Was sind Cookies und wozu werden sie eingesetzt?
    
    Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
    
    Cookies werden eingesetzt,
    
    um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen,
    
    um die erforderlichen technischen Funktionen zu ermöglichen und sicherzustellen (z.B. Warenkorb),
    
    für Reichweitenmessungen,
    
    um die Besuche auf unserer Website zu Marketing- und Optimierungszwecken pseudonymisiert auszuwerten (Webtracking),
    
    um Besuchern unserer Website auch auf den Websites unserer Kooperationspartner passende Angebote anzeigen zu können (Retargeting) und
    
    um die Ablehnung von Cookies zu beachten („Opt-out“-Cookies).
    
    Unter bestimmten Voraussetzungen werden dabei auch Cookies von Drittanbietern gesetzt (z.B. Retargeting, Einbettung von YouTube-Videos), um Funktionen und Techniken von Drittanbietern zu ermöglichen.
    
    2. Einsatz von Cookies
    
    Wenn Sie nach der Banner-Information auf unserer Eingangs-Website unsere Website weiter aktiv nutzen, gehen wir von Ihrer Zustimmung zum Einsatz von Cookies aus, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, um Reichweitenmessungen durchzuführen, um Ihre Besuche auf unserer Website zu Marketing- und Optimierungszwecken pseudonymisiert auszuwerten (Webtracking) sowie um Ihnen auf unserer und auch auf den Websites unserer Kooperationspartner passende Angebote anzeigen zu können (Retargeting).
    
    3. Ablehnung/Löschung von Cookies
    
    Die generelle Ablehnung von Cookies können Sie über die Einstellungen Ihres Webbrowsers erklären. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder das Setzen von Cookies generell ablehnt oder einschränkt. Wenn Sie Cookies mithilfe Ihres Webbrowsers deaktivieren oder einschränken, dann werden aber verschiedene Funktionen auf unserer Website für Sie nicht mehr nutzbar sein. Sie können mithilfe Ihres Webbrowsers gespeicherte Cookies auch jederzeit löschen, auch automatisiert.
    
    Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeiten für die am meisten verwendeten Browser informieren:
    
    Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
    
    Firefox: http://support.mozilla.org/de/kb/cookies-informationen-websites-auf-ihrem-computer
    
    Google Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&answer=95647
    
    Safari: https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE
    
    Opera: http://help.opera.com/Linux/12.10/de/cookies.html.
    
    Wenn Sie keine abweichenden Einstellungen vorgenommen haben oder vornehmen, verbleiben Cookies, die die erforderlichen technischen Funktionen ermöglichen und sicherstellen sollen, bis zum Schließen des Browsers auf Ihrem Endgerät, andere Cookies können länger auf Ihrem Endgerät verbleiben.
    
     
    
    III. Google Analytics (Webtracking)
    
    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
    
    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden (diese werden je nach Einstellung nach spätestens nach 30 Tagen gelöscht) und werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
    
    Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und damit anonymisiert, personenbezogene Daten werden also sofort gelöscht. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google hat sich dem EU-Privacy-Shield unterworfen (Zertifikat abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI). Das EU-Privacy-Shield kann nach einer Entscheidung der EU-Kommission als Grundlage genutzt werden, um personenbezogene Daten aus Europa an solche U.S.-Unternehmen zu transferieren, die sich gemäß dem Privacy Shield zertifiziert haben.
    
    In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen.
    
    2. Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung
    
    Die Nutzung von Google Analytics erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art.6 Abs.1 f DSGVO. Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken zur Herkunft der Besucher, ihre Verweildauer auf einzelnen Seiten sowie die Nutzung von Suchmaschinen. Die Erstellung dieser Statistiken dienen einer besseren Erfolgskontrolle der Website und der interessengerechten Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen, die für die Refinanzierung der Website unerlässlich ist. Zur Vermarktung dieser Website ist eine statistische Auswertung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Website, auch im direktem Vergleich mit Websites Dritter, der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.
    
    3. Die Löschung dieser Daten erfolgt nach 26 Monaten.
    
    4. Widerspruchsrecht
    
    Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer gekürzten IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
    
    Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. In diesem Fall wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, dass die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:
    
     
    
    F. Plug-Ins/Widgets Dritter (Social Media)
    
    Soziale Netzwerke
    
    Wir verwenden sogenannte Social Plugins (nachfolgend Schaltflächen) sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter und Google+. Bei Ihrem Besuch auf unserer Website sind diese Schaltflächen standardmäßig deaktiviert, d.h. sie senden ohne Ihr Zutun keine Daten an die jeweiligen sozialen Netzwerke. Bevor Sie die Schaltflächen nutzen können, müssen Sie diese mit Ihrem Klick aktivieren. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren oder Ihre Cookies löschen. Nähere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.
    
    Nach der Aktivierung wird eine direkte Verbindung mit dem Server des jeweiligen sozialen Netzwerks aufgebaut. Der Inhalt der Schaltfläche wird dann von den sozialen Netzwerken direkt an Ihren Browser übertragen und von diesem in die Webseite eingebunden. Nach Aktivierung einer Schaltfläche kann das jeweilige soziale Netzwerk bereits Daten erheben, unabhängig davon, ob Sie mit der Schaltfläche interagieren. Sind Sie bei einem sozialen Netzwerk eingeloggt, kann dieses Ihren Besuch dieser Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Sie Mitglied bei einem sozialen Netzwerk sind und nicht möchten, dass dieses die bei Ihrem Besuch unserer Website gesammelten Daten mit Ihren gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor der Aktivierung der Schaltflächen aus dem jeweiligen sozialen Netzwerk ausloggen. Auf den Umfang der Daten, die von den sozialen Netzwerken mit ihren Schaltflächen erhoben werden, haben wir keinen Einfluss. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die jeweiligen sozialen Netzwerke sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen sozialen Netzwerke.
    
     
    
    II. Einbettung von YouTube-Videos
    
    Auf unserer Website werden YouTube-Videos eingebunden, die bei YouTube (verantwortlich ist die Google Inc., Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) gespeichert, aber auf unserer Website direkt abspielbar sind.
    
    Zum Schutz Ihrer Privatsphäre müssen Sie die Videos auf unseren Seiten zunächst aktivieren. Wenn Sie die Videos aktivieren oder abspielen, können Cookies von YouTube bzw. DoubleClick auf Ihrem Endgerät gespeichert und/oder ausgelesen werden und Daten zu YouTube oder DoubleClick (USA, Google) übertragen werden, wie z.B. Ihre IP-Adresse und Cookie-ID, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, Systemdatum und Zeit des Aufrufs, Kennung Ihres Browsers. Zwecke und Umfang der Datenerhebung und -verarbeitung durch YouTube bzw. DoubleClick entnehmen Sie bitte den Informationen bei Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.
    
    Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube bzw. DoubleClick durch die Nutzung unserer Website Daten über Sie erhält, dürfen Sie die Videos nicht aktivieren.
    
    Die Datenübertragung erfolgt nach Aktivierung des Videos unabhängig davon, ob Sie bei YouTube bzw. Google ein Nutzerkonto innehaben, über das Sie eingeloggt sind, oder ob für Sie kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie eingeloggt sind, können diese Daten unmittelbar Ihrem Konto zugeordnet werden. Wenn Sie dies möglichst vermeiden möchten, müssen Sie sich vor Aktivierung des Videos dem Besuch ausbuchen.
    
     
    
    G. Auskunft
    
    I. Ihre Rechte als Betroffener
    
    Wenn Sie Fragen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, erteilen wir Ihnen selbstverständlich gerne Auskunft über die Sie betreffenden Daten.
    
    II. Recht auf Berichtigung, Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und Recht auf Datenübertragbarkeit
    
    Außerdem haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruch gegen die Verarbeitung. Sie haben bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
    
    III. Ihr Ansprechpartner
    
    Bitte wenden Sie sich in all diesen Fällen an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe oben Abschnitt B.) unter den dort genannten Kommunikationsadressen.
    
    IV. Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde
    
    Schließlich haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutz- Aufsichtsbehörde.
    
    V. Widerspruchsrecht
    
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
    
    Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    
    Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
    
    Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
    
    Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
    
    VI. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
    
    Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
    
    VII. Werbesperrliste
    
    Nach Ihrem Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke bzw. dem Widerruf Ihrer Einwilligung, sind wir datenschutzrechtlich nach den Vorgaben der deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden verpflichtet, die hierfür erforderlichen Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) in unsere interne Werbesperrliste aufzunehmen und dauerhaft – nur für diesen Zweck – zu speichern (zu sperren) und zum Abgleich mit unseren künftigen Werbedateien zu verwenden. So lässt sich die Beachtung Ihres Werbewiderspruch bzw. des Widerrufs Ihrer Einwilligung dauerhaft sicherstellen.
    
    VIII. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
    
    Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
    
    IX. Änderung der Zwecke der Verarbeitung
    
    Sollten wir die Zwecke der Verarbeitung im Laufe der Zeit ändern, werden wir Sie durch eine Aktualisierung dieser Hinweise zum Datenschutz vorab informieren.
    
    X. Änderung der Datenschutzhinweise
    
    Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Hinweise zum Datenschutz für zukünftig erhobene Daten anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese Hinweise jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.
    
     
    
    Stand: Januar 2022